Neuigkeitenarchiv

  • „EcoTwin“ nimmt an EU Truck Platooning Challenge teil

    Ein Konsortium aus DAF Trucks, TNO, NXP und Ricardo nimmt gemeinsam unter den Namen „EcoTwin“ an der EU Truck Platooning Challenge teil. Organisator der am Mittwoch, 6. April, stattfindenden Veranstaltung ist das niederländische Ministerium für Infrastruktur und Umwelt. Ziel der Challenge ist das Erlangen behördlicher Genehmigungen für umfangreiche europaweite Kolonnentestfahrten mit elektronisch gekoppelten Lkw („Platoons“). Das Platooning ermöglicht ein sehr dichtes Auffahren in Lkw-Konvois, was sich positiv auf den Kraftstoffverbrauch und damit auf die CO2-Emissionen, die Sicherheit und den Verkehrsfluss auswirkt.

  • Nater ist neuer DAF Servicepartner

    Partnerschaftlich, engagiert, flexibel: ab sofort profitieren alle DAF Besitzer in der Ostschweiz von den drei Kernwerten der Nater Gruppe. Der Standort Staad SG ist seit 1. Januar 2016 offiziell DAF Servicepartner.

  • Preston Feight ist neuer Vorstandsvorsitzender von DAF N.V.

    PACCAR Inc., der Mutterkonzern von DAF Trucks N.V., gibt bekannt, dass Preston Feight zum 1. April 2016 den Vorstandsvorsitz von DAF Trucks N.V. übernimmt. Preston Feight folgt auf Harrie Schippers, der zukünftig als stellvertretender PACCAR Senior Präsident am Konzernhauptsitz in Seattle (USA) für DAF Trucks und PACCAR Parts fungiert.

  • 50 Jahre DAF Produktion in Belgien

    DAF Achsen und Fahrerhäuser aus Belgien setzen seit 50 Jahren Qualitätsstandards

    DAF Trucks in Oevel (Westerlo, Belgien) eröffnete sein Fahrerhauswerk vor 50 Jahren. Heute ist DAF Trucks Vlaanderen N.V. eine führende und ultramoderne Produktionsstätte, die in den letzten 15 Jahren kontinuierliche Investitionen von etwa € 600 Millionen verzeichnet hat. Derzeit produzieren mehr als 2.200 Mitarbeiter 200 Fahrerhäuser und 450 Achsen pro Tag für die beliebten Modellreihen DAF XF und CF. Die Tatsache, dass DAF in Westerlo jetzt € 100 Millionen in eine komplett neue Fahrerhaus-Lackiererei investiert, zeigt das Vertrauen des Lkw-Produzenten in die Zukunft seiner Produktionsstandorte in Belgien.

  • DAF baute 2015 seine Marktposition weiter aus

    DAF Trucks konnte 2015 seine gute Marktposition weiter ausbauen, der Marktanteil von DAF Fahrzeugen im Schwerlastbereich über 16 Tonnen (EU 28 + 2) ist 2015 auf 14,6 % gestiegen. „Wir haben ein Wachstum in fast allen wichtigen Märkten“, so Richard Zink, Mitglied des DAF-Vorstands und verantwortlich für Marketing & Vertrieb. „Wir bieten bessere und sparsamere Lkw als jemals zuvor an. Das ist der wichtigste Grund für unser Wachstum.“

  • DAF produziert 400.000. Truck in Leyland (GB)

    die britische Schwestermarke Leyland Trucks produzierte im November das 400.000ste Nutzfahrzeug seit 1980. Das Jubiläums-Fahrzeug, eine DAF XF 460 FTP Sattelzugmaschine, wurde an den Kunden Carr’s Flour aus Silloth in der englischen Grafschaft Cumberland übergeben:

  • Wichtige Personalia bei der DAF Trucks (Schweiz) AG

    Daniel Heller ist neuer Country Parts Manager für die Schweiz und Österreich. Bernard Steurer wechselt als Sales Manager für die Schweiz und Österreich in den Vertrieb.

  • Stephan Rettenmund gewinnt das Schweizer Landesfinale des „DAF Technician of the Year“

    Stephan Rettenmund von der Graf Nutzfahrzeug AG gewinnt das Schweizer Landesfinale des „DAF Technician of the Year“.

    Stephan Rettenmund von der Graf Nutzfahrzeug AG gewinnt das Schweizer Landesfinale des „DAF Technician of the Year“.

  • DAF stellt nun auch den LF als flüsterleisen „Silent“ vor

    Nach dem erfolgreichen Start der XF und CF Silent Modelle enthüllt DAF nun auch den besonders leisen Verteiler-Lkw auf Basis des LF. Das neue Modell wurde speziell für den städtischen und regionalen Verteilerverkehr in Bereichen entwickelt, in denen abends und nachts Lärmschutzauflagen gelten:

  • DAF Transport Efficiency – jetzt auch für Busse & Reisebusse

    Mit dem Angebot eines DAF LF Fahrgestell-Moduls für Kleinbusse zeigt DAF Components auf der Busworld in Kortrijk auf. Auch als Lieferant von Komponenten und Modulen für Busse ist alles auf „DAF Transport Efficiency“ ausgerichtet.

  • DAF auf der BedrijfsautoRAI 2015 in Amsterdam

    Neue Produkte und höhere Produktionskapazitäten

    DAF beginnt mit dem Bau einer neuen umweltfreundlichen Fahrerhauslackierstraße in Westerlo, Belgien mit einem Investitionsvolumen von € 100 Millionen. Das Unternehmen investiert auch in seine hochmodernen Produktionsstandorte hinsichtlich Produktionssteigerung und –effizienz. Auf der Amsterdamer Fachmesse”BedrijfsautoRAI 2015“ wird DAF viele Produktneuheiten vorstellen, die die operativen Kosten der Kunden zukünftig senken können.

  • DAF stellt den LF Edition 2016 vor

    Ganz im Sinne der Philosophie „DAF Transport Efficiency“ wird der DAF LF einem umfangreichen Innovationsprogramm unterzogen. Der komplett überarbeitete Modelljahrgang 2016 des DAF LF wartet mit zahlreichen, substanziellen Verbesserungen auf:

  • DAF investiert 100 Millionen Euro in neue Lackiererei in Westerlo

    DAF investiert 100 Millionen Euro in eine komplett neue, hochmoderne Lackiererei für sein Fahrerhauswerk in Westerlo, Belgien. Nach Fertigstellung wird dies die weltweit modernste Lackiererei für Lkw-Fahrerhäuser sein.

  • DAF CF mit PX-7 Motor nun auch als Dreiachser

    DAF erweitert seine Modellpalette weiter im Sinne der „DAF Transport Efficiency“ – jetzt ist der CF mit dem PX-7 Motor auch als Dreiachser erhältlich.

  • Richard Zink wird zum Vorstand für Marketing & Sales ernannt

    Zum 15. Juli 2015 wird Richard Zink als Mitglied des Vorstands zum Direktor für Marketing und Sales nominiert. Er folgt damit auf Ron Bonsen, der mit 30. September 2015 in den Ruhestand treten wird.