Wie stelle ich sicher, dass der Airbag funktioniert?


Bei ordnungsgemäßer Verwendung bieten Airbags zusätzliche Sicherheit. Lkw mit Airbags sind am Lenkrad mit dem Aufkleber eines Airbag-Symbols und den Worten „AIR BAG“ versehen. Die folgenden Tipps gelten für Lkw mit Airbags:

Airbag

Airbag-Überprüfung

Der Airbag funktioniert ordnungsgemäß, wenn nach dem Einschalten der Zündung das Airbag-Warnsignal auf dem Hauptdisplay aufleuchtet und nach 5 bis 10 Sekunden wieder erlischt. Wenn das Symbol überhaupt nicht oder länger aufleuchtet, ist etwas nicht in Ordnung, und Sie sollten den Lkw so schnell wie möglich von einem offiziellen DAF-Partner überprüfen lassen.

Tipps zum richtigen Umgang mit Airbags

Der Airbag ist bei DAF-Lkw in strategischer Position eingebaut. Lesen Sie sich die folgenden Tipps durch, um sicherzugehen, dass Sie seine ordnungsgemäß Funktion nicht versehentlich oder anderweitig verhindern:

  • Kleben Sie nichts auf das Airbag-Gehäuse.
  • Stützen Sie sich nicht mit Körperteilen (Oberkörper, Hände, Kopf, Füße usw.) am Airbag-Gehäuse ab.
  • Halten Sie das Lenkrad möglichst am äußeren Rand fest, damit sich der Airbag ungehindert entfalten kann.
  • Halten Sie den Bereich zwischen Fahrer und Airbag vollständig frei. Nehmen Sie keine Haustiere oder Gegenstände auf Ihren Schoß!

Tipps zur Airbag-Wartung

Es ist wichtig, dass der Airbag ordnungsgemäß gewartet wird. Die Hauptkomponenten des Airbags und des Gurtstraffersystems müssen nach maximal 15 Jahren ersetzt werden. Das elektronische Steuergerät muss nach 10 Jahren ausgetauscht werden. Wir empfehlen außerdem Folgendes:

  • Lassen Sie das System von Ihrem DAF-Partner überprüfen, falls der Airbag nach einem leichten Aufprall nicht aktiviert wird.
  • Nehmen Sie keine Änderungen am Airbag oder am Gurtstraffersystem vor.
  • Lassen Sie den Airbag nur im Bedarfsfall von einem offiziellen DAF-Partner austauschen.

Haben Sie Fragen zu Lkw-Airbags?

Wenn Sie Fragen zu den Airbags in Ihrem Lkw haben oder einen Airbag austauschen lassen möchten, wenden Sie sich an einen DAF-Partner in Ihrer Nähe, denn der verfügt über langjährige Erfahrung mit Lkw-Airbags und hilft Ihnen gerne weiter.