Lkw-Beleuchtung: alles über gute Sichtbarkeit


DAF unternimmt alles, um seine Lkw sowohl für die Fahrer als auch für andere Verkehrsteilnehmer besser sichtbar zu machen, und dabei ist die Lkw-Beleuchtung von entscheidender Bedeutung. Der Großteil der Beleuchtung heutiger Lkw erfolgt über LEDs. Das verringert nicht nur den Energieverbrauch, sondern erhöht auch die Sicherheit und den Komfort des Fahrers. Lesen Sie weiter, um mehr über Lkw-Beleuchtung und gute Sichtbarkeit zu erfahren.

LED

Lkw-Beleuchtung: von Halogen zu LED

Generell werden bei Lkw Halogen- oder LED-Lampen eingesetzt, wobei die herkömmliche Halogenlampe die günstigste Option ist. Die Halogenlampe strahlt das Licht über einen Glühfaden aus, der Verschleiß unterliegt. Eine LED-Lampe hingegen verfügt über Leuchtdioden, die nicht einfach ausfallen können. Zwar ist die Beleuchtung mit dieser Technologie teurer, aber dafür hält sie länger. Die Lichtleistung einer LED-Lampe ist auch größer, breiter und tiefer, und die weiße Farbe ist sanfter für die Fahrer. Aufgrund dieser Vorteile sind LEDs derzeit die Hauptlichtquelle bei unseren Lkw.

Wie Menschen Lkw-Beleuchtung wahrnehmen

Wie Menschen Licht wahrnehmen, darf nicht unterschätzt werden. Zahlreiche Aspekte beeinflussen, wie das menschliche Auge Licht interpretiert, einschließlich Intensität, Streuung und Farbe des Lichts sowie die Position im Verhältnis zum Licht. Bei DAF berücksichtigen wir alle Aspekte, um ein ideales Ergebnis zu erzielen. Dementsprechend ist die einzigartige DAF-Lichtfarbe darauf ausgelegt, in den gängigsten Situationen optimale Leistung zu erbringen.

Zusätzliche Lkw-Beleuchtung

Wie zu erwarten, ist jeder DAF-Lkw mit der gesamten Standardbeleuchtung ausgestattet, die für eine sichere Fahrt erforderlich ist. Sie können auch eine Reihe zusätzlicher Lampen und Zubehörteile kaufen, um die Sichtbarkeit zu verbessern – von Signalleuchten und Blinklichtern bis hin zu Begrenzungsleuchten und Arbeitsleuchten. Wenn Sie Ihrem Lkw zusätzliche Lampen hinzufügen, beachten Sie die geltenden Gesetze und Vorschriften, da die Anbringung übermäßiger Beleuchtung nicht zulässig ist. Wenn die Lampen entgegenkommende Fahrer behindern oder blenden, besteht der Lkw die jährliche HU nicht. DAF-Partner sind mit den speziellen Beleuchtungsarten vertraut, die gemäß den Gesetzen und Vorschriften zugelassen sind. Sie können sich dort also jederzeit beraten lassen.

Der ultimative Tipp für Lkw-Beleuchtung

Kurosch Asghari, Systemverantwortlicher für Fahrzeugaußenbeleuchtung bei DAF Trucks rät: „Berühren Sie niemals die Linse des Scheinwerfers! Sie besteht aus Polycarbonat mit einer ultravioletten Beschichtung, die sie vor UV-Strahlung schützt. Wenn Sie die Beschichtung beschädigen (z. B. beim Eiskratzen im Winter), verfärbt sich das Glas gelb. Das ist unpraktisch, unsicher und wirkt sich auch auf das Erscheinungsbild des Lkws aus. Sie können das gelbe Glas zwar polieren, aber es wird innerhalb weniger Monate wieder gelb. Und das ist wirklich ärgerlich, denn wenn Sie die Lampen nicht berühren, sehen die nach 10 Jahren immer noch so gut wie neu aus.“

Wie sind die Lampen bei Verschmutzung zu reinigen?

Halten Sie sich stets an die folgenden vier Tipps:

  • Reinigen Sie die Lampen nur mit einem weichen Schwamm.
  • Verwenden Sie einen speziellen Glasreiniger oder einfach nur Seifenwasser.
  • Nutzen Sie keine Eiskratzer oder Autowaschanlagen.
  • Halten Sie bei Nutzung eines Hochdruckreinigers einen Abstand von mindestens 50 cm.

Haben Sie Fragen zur Lkw-Beleuchtung?

Wenn Sie mehr über Lkw-Beleuchtung oder über die Regeln für Zusatzleuchten erfahren möchten, wenden Sie sich an einen DAF-Partner in Ihrer Nähe, der Ihnen gerne weitere Informationen und Ratschläge zur Lkw-Beleuchtung gibt.